top of page
  • Sabiene Münch

Welche Unterlagen benötigen Sie für eine Immobilienfinanzierung-sanfrage?

Aktualisiert: 16. Dez. 2022


Welche Unterlagen benötigen Sie für eine Immobilienfinanzierung-sanfrage?
Welche Unterlagen benötigen Sie für eine Immobilienfinanzierung-sanfrage?

Da diese Frage immer wieder auftaucht hier einmal eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen im ersten Schritt erforderlichen Daten. Selbstverständlich ist diese Aufzählung nicht abschließend und kann je nach Kapitalgeber variieren. Natürlich werden in der Due Diligence weitere Fragen auftauchen und ergänzende Unterlagen erforderlich sein.


Wichtig ist, daß der Banker Ihr Vorhaben auf Anhieb versteht, Ihre Intention und Ihren Hintergrund nachvollziehen kann und das Konzept für so schlüssig hält, daß er davon ausgehen kann, daß es zu keinen Schwierigkeiten (auch in der Kommunikation) oder Verzögerungen bei der Rückzahlung des Darlehens kommt.


Der erste Schritt Immobilienfinanzierung

Im ersten Schritt sollten Sie daher das Vorhaben in einem kurzen Teaser mit den wesentlichen Parametern umreißen. Hierzu gehören: Objektbeschreibung mit der genauen Adresse, Hintergrund des Sponsors/immobilien Projektentwicklers/Käufers, wenn vorhanden Unternehmenspräsentation, Baukosten bzw. Kaufpreis, gewünschte Kredithöhe und Art, Informationen zu Baugenehmigung, Exit, bisherige Finanzierungspartner.


Bitte bedenken Sie, daß auch Investmentmanager gut und ansprechend aufbereitete Unterlagen bevorzugen, aus denen auf den ersten Blick alles wesentlichen Parameter ersichtlich sind.


Für weitere Informationen hier unsere Checkliste:


Immobilien Objektinformationen

  • Detaillierte Beschreibung Ihres Vorhabens inkl. Fotos

  • Informationen zum Baurecht (Bauvoranfrage, Bebauungsplan, Baugenehmigung)

  • Kaufvertrag bzw. Vertrag über Grundstücksankauf

  • Grundbuchauszug, Bauplan, Kataster, Flugkarte/Lageplan, Liegenschaftsbuch

  • Wertgutachten, Bodengutachten, Altlasten, Baulastenverzeichnis sofern vorhanden

  • Baubeschreibung

  • Flächenberechnung NGF, BGF sowie Kubatur (BRI)

  • Vorvermietungs-/Vorverkaufsquote

  • Ggf. Informationen zum Betreiber

  • Ggf. Mieterliste


Informationen zum Immobolien-Entwickler/Kreditnehmer

  • Historie – Track Rekord des Projektentwicklers / Käufers

  • Darstellung der Projektorganisation und Unternehmensorganigramm

  • Kostenaufstellung nach DIN 276

  • Jahresabschlüsse, Handelsregisterauszug, Satzung, Gesellschafterliste

  • Informationen zum Management der Objektgesellschaft

  • Finanzierungsstruktur

  • Sicherheiten


Informationen zum Kredit

  • Kredithöhe und Kreditart (ggf. in Phasen)

  • Finanzierungsplan inkl. Laufzeiten (Fremdkapital, Eigenkapital, Mezzaninekapital etc.)

  • Eigenkapital des Projektentwickler (Nachweis)

  • Businessplan – 3 Szenarien, Liquiditätsplan

  • Darstellung der Gesamtfinanzierung

  • Cost-Overrun-Garantie

  • Informationen zum Exit bzw. Tilgung

  • Informationen über bereits bestehende Term-Sheets bzw. anderweitige Kapitalzusagen

bottom of page